top of page

THERAPIEMETHODEN

DSC00157 (2).JPG
DSC00157 (2).JPG

Osteopathie

Osteopathie ist ein ganzheitliches Diagnose- und Therapiekonzept. Hier wird jeder Patient individuell betrachtet und behandelt.

Am Beginn steht eine ausführliches Anamnese und Untersuchung. Diese ist nicht allein auf Symptome ausgerichtet ist, sondern auf die Ursachen.

 

Ein Osteopath untersucht und behandelt dabei nicht nur Muskeln und Gelenke, sondern auch Bänder, Organe, Faszien, Nerven und Gefäße. Diese Strukturen stehen alle in wechselseitiger Beziehung und können sich gegenseitig beeinflussen.

 

Osteopathie sucht stets das Gesundheitspotential und sieht den Körper als Einheit, der Selbstregulierungs- und Heilungskräfte besitzt. 

Mehr Informationen:

www.osteopathie.de

Transpersonale Prozessarbeit

Transpersonale Prozessarbeit ist eine wirkungsvolle Methode seelische Prozesse zu begleiten. Sie hat sich auf der Grundlage der Transpersonalen Psychologie entwickelt und integriert damit psychologische und spirituelle Aspekte.

Wenn sich die Seele frei entfalten kann, erfahren wir die dynamische Kraft des Lebens, wie sie sich schöpferisch von Moment zu Moment ausdrückt - immer neu, frisch, unberechenbar und lebendig. Folgen wir dieser augenblicklichen Kraft, findet natürliche Entfaltung statt, denn der Seelenfluss befindet sich in einer kontinuierlichen natürlichen Entwicklung. Durch die Praxis des Erforschens nehmen wir mit dieser Kraft Kontakt auf und lassen die Entwicklung geschehen.

Die Entwicklung der ganzen Person wird gefördert. Schattenanteile werden integriert und wir bekommen eine Einsicht in unser zeitloses transpersonales Potential. 

Mehr Informationen: 

www.seeleundsein.com

Teen Psychologe
DSC00169 (2).JPG

Psychosomatische Osteopathie

In der psychosomatischen Osteopathie kombiniere ich Elemente der transpersonalen Prozessarbeit und der Hypnosetherapie während einer osteopathischen Behandlung.

 

Die Psychosomatische Osteopathie findet Ihre Anwendung bei Traumen und posttraumatischen Belastungsstörungen, emotionalen Regulationsstörungen, osteopathischen Behandlungsreaktionen, chronischen Schmerzzuständen, Brainfog und Schädelhirntrauma.

Sie unterstützt im Körper gespeicherte Emotionen sanft zu lösen und kann so bei festgefahrenen Verhaltensmustern helfen. 

bottom of page